Kontakt

Reden: 089-24.44.7.2211

Freundschaftsanfrage senden: info@wildefreunde.de

Verzweiflung bei der Namensfindung?

Vertrauen Sie bei der Namensentwicklung für Ihre Produkte oder Firma unbedingt auf einen erfahrenen Spezialisten!

Denn ein guter Name ist kein Zufall und die Namensfindung kein Spaziergang.

Mit wildefreunde sparen Sie nicht nur Frust, sondern viel Zeit, Kosten und womöglich echt großen Ärger im Markenschutz.

Natürlich möchte jeder seinem „Baby“ selbst den Namen geben. Doch ist es bei echten Babys nicht ganz so problematisch, wenn es noch einen zweiten Kevin, Max, Sarah oder Jaqueline in der Schulklasse gibt. Ganz anders im Markenrecht. Wenn bereits während der Namensentwicklung nicht darauf geachtet wird, ob sich in der gleichen „Klasse“ eventuell schon ein anderes Unternehmen oder Produkt befindet, kann es zu kostspieligen Problemen kommen. In der Regel endet es damit, dass Sie sofort einen neuen Namen einsetzen müssen und alles was bereits produziert wurde, in der Tonne landet – im besten Fall. Im schlimmsten Fall müssen Sie mit einer Strafe rechnen.

Deshalb unterschätzen Sie nicht den Wert einer professionellen Namensentwicklung durch eine erfahrene Agentur. wildefreunde prüft schon bei der Namensfindung, parallel auf verschiedenen Portalen, ob unsere Ideen bereits offenkundig von anderen eingesetzt werden. Erst danach stellen wir Ihnen unsere Namensvorschläge vor. Doch das reicht nicht. Wenn Sie sich dann für 1-3 Ideen entschieden haben, empfehlen wir unbedingt einen Markencheck durch unseren Markenanwalt (kleine Gebühr, die sich auszahlt). Denn dieser hat Zugriff auf alle hinterlegten Markendaten, weltweit. Sollte dann doch einer unserer Namensvorschläge geschützt worden oder gerade in Bearbeitung sein, erfahren wir es rechtzeitig.

Hätten Sie es gewusst?

Dass schon alleine der Anmeldeversuch eines bereits geschützten Markennamens Probleme und Kosten verursachen kann?

Warum ist es heutzutage nicht mehr so einfach die Namensentwicklung für ein Produkt, Firma oder Dienstleistung selbst zu übernehmen?

Weil Sie voraussichtlich Ihren Namen auch als Domain schützen lassen wollen. Und da täglich tausende von Domainadressen national und international wegfallen, wird die Namensentwicklung zur großen Herausforderung.

Wir sind als Agentur aus München in der Namensentwicklung und erfolgreicher Namensfindung bereits seit 2001 unterwegs und spüren deutlich, wie diese Aufgabe von Jahr zu Jahr immer schwieriger und komplexer wird. Während wir vor knapp 20 Jahren noch mit Papier und Stift unsere Ideen aufschreiben, analysieren und auswerten konnten und dabei nahezu immer eine freie Domain verfügbar war, ist das heute ganz anders.

Die Ideenfindung kann gegenwärtig ohne begleitende und strukturierte Analyse verschiedener Recherchetools wie dpma sowie diversen Domainhostern nicht mehr stattfinden.

Natürlich gibt es auch heute noch für eine gute Namensentwicklung einen Kreativprozess. Und natürlich wird im Vorfeld schon festgelegt, in welche Richtung es grundsätzlich gehen soll. Für eine individuelle und erfolgreiche Namensentwicklung ist es wichtig den Kunden, seine Zielgruppe, seinen Markt und sein Produkt zu kennen und zu verstehen. Sprich, bevor es zu ersten Namensideen kommt, geht natürlich immer ein ausführliches Briefinggespräch, z.B. im Rahmen eines kleinen Workshops, voraus.

Hier werden Fragen beantwortet wie:

  • In welcher namensgebenden Kategorie soll die Namensfindung stattfinden?
  • Soll der Name nur national oder gar international funktionieren?
  • Benötigt das Unternehmen eine gleichlautende Domain/Facebook/Instagram hierzu?
  • Soll für das Produkt, ein Produktvorteil oder ein Gründername mit integriert werden?
  • Soll der Name „fancy“ klingen oder „top seriös“?
  • Muss er deutsch sein oder soll er international klingen. Beides hat für bestimmte Kundenkreise seine Vor- und Nachteile.
  • Soll zum Markennamen auch ein Claim entwickelt werden?
  • Und viele weitere Fragen zur Namensentwicklung entstehen im Workshop-Prozess.

Es gibt drei typische Kategorien in der Namensentwicklung:

  • Kunstnamen
  • Lexalische Namen
  • Akronyme, Abkürzungen/Kombinationen

Was sind Kunstnamen?

In der Namensentwicklung unterscheiden wir hier nochmal in:

ABSTRAKT: z.B. TOGGO (TV Programmfenster für Kinder)

PASSEND: Beispiele Namensentwicklungen von wildefreunde:
Soundá (Produzent von Hörhilfegeräten)
Claratone (Vertrieb von Hörhilfen und Nebenartikel)

Währen „TOGGO“ ein völlig frei erfundener Name ist und eigentlich keine erkennbare Nähe zum Produkt besitzt, kann man bei „Soundá und Claratone“ eine gewisse Nähe zum Produkt, Unternehmen heraushören.

Beispiele Namensentwicklungen:

Was sind lexalische Namen?

Auch hier wird unterschieden in zwei Unterkategorien:

ABSTRAKT: z.B. Apple für einen Computer oder Jaguar für ein Auto

Beispiele Namensentwicklungen von wildefreunde:
wildefreunde (kreative Werbe- & Markenagentur)
PinkMonkey (Entwickler und Vertrieb von digitalen Illustrationen)

In der damaligen Namensfindung hat man sich hier für Begriffe entschieden, die es zwar gibt, jedoch aus einem völlig anderen Kontext stammen. Was hat ein Apfel mit Computern zu tun? Was ein Jaguar mit einem Auto?

Und unser Lieblingsbeispiel: Was haben wildefreunde mit einer Werbeagentur zu tun. Während bei Apple wirklich gar kein Zusammenhang erkennbar ist, überträgt der beeindruckende Jaguar ein gewisses Image für Schönheit, Geschwindigkeit und Eleganz auf die Automarke. Und bei wildefreunde wird deutlich suggeriert, dass es sich um eine kreative und ehrliche Agentur handeln muss. Hier schwingt eine gewisse Leichtigkeit und Unkompliziertheit mit. PinkMonkey? Was hat ein rosa Affe mit Illustrationen zu tun? Natürlich nichts. Jedoch kann man sich den Namen gut merken, er fällt auf und unterscheidet sich symphatisch von anderen Portalen.

PASSEND: Beispiele Namensentwicklungen von wildefreunde
Wandartisten (Designer und Anbieter von Wandtattoos und Leinwände)
Webtakel (Internetfirma)
Herzkauf (Onlineshop für schöne Dinge)

Beispiele Namensentwicklungen:

Akronyme, Abkürzungen und/oder Kombinationen (Beispiele Namensentwicklungen von wildefreunde):

  • Guudo (Kombination aus Gut + Udo, dem Vornamen des Erfinders)
  • lal (Sprachreiseveranstalter, Abkürzung für Love a Language)

Beispiele Namensentwicklungen:

Lassen Sie gerne auch Ihre Produktnamen oder Firmennamen von den Profis der Markenagentur wildefreunde aus München erstellen.

Dann dürfen Sie folgendes erwarten:

  • Ihr Name wird Sie und Ihre Zielgruppe begeistern.
  • Ihr Name kommuniziert bereits Werte und/oder Inhalte Ihres Angebotes.
  • Ihr Name wird schutzberechtigt sein.
  • Ihr Name wird ausreichend Unterscheidungskraft besitzen, um überhaupt eine Chance zu haben, als Wortmarke angemeldet werden zu können. Sollte das einmal nicht klappen (ist in 18 Jahren noch nicht passiert), garantieren wir eine Neuentwicklung ohne Mehrkosten.

Sie sind mit einem guten Namen auf dem richtigen Weg eine gute und bedeutende Marke zu werden. Ihr nächster Schritt sollte nun sein, ein Logo und gesamtheitliches Corporate Design zu entwickeln und Ihr Erscheinungsbild nach innen und außen so darzustellen, wie Sie es von Ihrer Marke, Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation wünschen.

Nutzen Sie über 18 Jahre Erfahrung in der Namensfindung, respektive Namensentwicklung. Entscheiden Sie sich von Anfang an für einen Profi! Die Werbeagentur wildefreunde wurde 2001 in München gegründet und garantiert als erfahrene Markenagentur nicht nur gute Namensentwicklung, sondern auch durchdachte Logodesigns und Corporate Design.

Für den besten Start Ihrer Marke in den Markt. Unterschätzen Sie nicht die Kraft und Botschaft eines perfekten Namens. Es zeigt auch die Leidenschaft und Kompetenz hinter der Marke. Viele unterschätzen, wie wichtig ein guter Name ist.

Unser Versprechen: Als erfahrene Markenagentur aus München mit Schwerpunkt Namensentwicklung, Logodesign und Markenaufbau, wird Ihre Marke einen guten Aufwind erfahren!

Eine wirklich erfolgreiche Namensfindung sollte folgende Kriterien erfüllen:

  • Der Name muss zur Marke, zur Dienstleistung, zum Produkt passen.
  • Der Markenname muss schützbar sein.
  • In der Namensentwicklung muss darauf geachtet werden, dass der Name auch gut am Telefon verstanden wird.
  • Ein guter Name sollte sich schnell einprägen.
  • Optimal ist ein Name, wenn er nicht kompliziert zu schreiben/buchstabieren ist.
  • Der Name sollte auch keine Zweifel bei der Aussprache lassen. Noch heute spricht nicht jeder die großen Marken richtig aus: „Lewis“ oder „Liweis“ / „Amazon“ oder „Ämason“ / „Douglas“ oder „Duglas“. Nicht jeder kann Englisch oder gar Französisch bei div. Parfümmarken).

Damit eine Namensfindung professionell und damit erfolgreich verläuft, bedarf es viele Stunden Recherche, viel Erfahrung und viele Ideen für die Herangehensweise.

Sie sind überzeugt und möchten Ihre Namensentwicklung in unsere Hände geben?

Gerne! Senden Sie uns Ihre Anfrage einfach per E-Mail oder rufen Sie unverbindlich unsere Geschäftsführerin Susanne Schmitz an. Natürlich können Sie auch Ihren kompletten Markenauftritt über wildefreunde aus München entwickeln lassen.

Ein Anruf genügt 089 – 24 44 72 211